Direkt zur Hauptnavigation springen
Navigationen überspringen, zum Seiteninhalt
Sie sind hier: Startseite >> Bluesand Cats

News & Termine

25.12.2017

"Wilma" ist Online


-

Seit heute ist auch unser jüngstes Mitglied Online.

Wilma unsere zuckersüße Aussie Hündin mit viel...

17.09.2017

"My Genuine Reylena" ist Online


-

" My Genuine Reylena" ist seit heute auch online. Es braucht immer ein bisschen Zeit das T...

Seit Herbst 2006 sind wir auf die Katze gekommen. Genauer gesagt auf die Britisch Kurzhaar Katze. Schon immer gibt es bei uns im Stall fleißige Hofkatzen, doch nun sind im Haus die Briten eingezogen.

Angefangen hat alles ganz zufällig mit einem Frisörbesuch von Micha, bei dem sie ganz zufällig ein Pärchen Briten angeboten bekam. Scheidungskinder waren sie, Pia die blau-creme Katze und Paul der weiße Kater.

2007 zog Paula, ebenfalls eine blau-creme Katze zu uns und im Frühjahr 2008 kam Pepe, ein schwarzer Kater zu uns. Im Sommer 2008 kam noch die kleine Paige dazu, ein Katzenbaby in chocolat tabby.

Die Britisch Kurzhaar Katze wurde seit Anfang des 19. Jahrhundert gezielt gezüchtet. Als nach den Weltkriegen der Zuchtbestand stark zurückgegangen war, versuchte man erst Kreuzungen mit Hauskatzen, später dann mit Persern und Karthäuser Katzen. 1970 wurden die BKH und Karthäuser vom Zuchtverband zusammengefaßt, was aber 1977 wieder zurückgenommen wurde. Denn die BKH unterscheidet sich deutlich von der Kartäuser, auch wenn sie beide in der Farbe blau vorkommen. Im Volksmund sagt man noch heute irreführend zu den blauen Briten Kartäuser.

Die BKH hat ein kurzes, dichtes Fell, das viel Unterwolle hat. Sie ist muskulös und kraftvoll gebaut und hat kurze, stämmige Beine und große runde Pfoten. Alles an der Katze sollte rund sein, der Kopf, die Augen und auch die kurzen Ohren. Die Augen sind orange bis kupferfarben, oder meist grün bei den Silvervarianten bzw. blau bei den Point. Es gbit über 50 Fellvarianten mit den Zeichnungen Vollfarben, Bicolor, Point und Tabby. Briten sind von natur aus eher ruhig und gelassen und eignen sich auch so für eine reine Haltung im Haus.

Seitenende erreicht, zum Seitenanfang